Besondere Kinder

Begleitung von Kindern mit Aufmerksamkeitsstörungen und Lernschwächen.

 

 

 

Die "moderne Welt" bietet oft zu viele Reize, sodass die Aufmerksamkeit der Menschen allzuleicht abgelenkt wird. Den Fokus auf der aktuellen Aufgabe zu halten, fällt besonders den Kindern zunehmend schwerer. Die Ursachen von Aufmerksamkeitsstörungen sind auf dieser Basis so vielfältig wie unsere Kinder, da jeder Mensch sein Über-Lebens-Muster aus seinen ureigenen Möglichkeiten im Austausch mit seiner Umgebung entwickelt.

 

 

Wenn ein Kind seinen feinsten Reifungsimpulsen aus verschiedensten Gründen nicht folgen kann, oder ständig zu viele Reize einströmen, entwickelt es „unerwünschte“ Verhaltensmuster.

 

Leichtes und freudiges Lernen braucht als Basis verschiedenste natürliche Vitalstoffe und ist abhängig von einem ausgewogenen Hormonsystem.       Durch "moderne" Ernährungegewohnheiten sind schon junge Kinder oftmals mit lebenswichtigen Mikronährstoffen unterversorgt .
Immer stärker zeigt sich, dass Kinder aufgrund des wenig ausgereiften Entgiftungssystem besonders von steigender Umweltbelastung betroffen sind, bzw dass Kinder mit besonderen Lernschwierigkeiten häufig höher belastet sind.
Aufgrund einer oder mehrerer benannter Belastungen können sich Lernstörungen und Aufmerksamkeitsschwäche entwickeln.
Betroffene Kinder profitieren daher von einer individuellen Ernährungsberatung, einem ausgewogenen Hormonsystem, Entlastung von Schadstoffen und der pädagogischen Kinesiologie, denn alle Lernvorgänge hängen direkt oder indirekt mit Bewegung zusammen.

 

 

 

 

 

LACHESIS positioniert sich zur freien Impfentscheidung. Das Positionspapier vom 7.3.2022 finden Sie bald hier

..........................................

Informationen zur

Patient*innen-sicherheit siehe Stellungnahme von

LACHESIS e.V.

 

 ..............................................

Liebe Patientinnen und liebe Patienten, 

falls Sie selber den Verdacht haben, an CoVid 19 erkrankt zu sein, wenden Sie sich bitte an Ihre Hausärzt*in.
Unter verschärften Hygienemaßnahmen dürfen
Behandlungen bei Heilpraktiker*innen als Teil der Gesundheits-versorgung weiter stattfinden. Bitte melden Sie sich erst telefonisch bei mir und wir besprechen das weitere Vorgehen.

 

 

-----------------------------------