Traditionelle Urinfunktionsdiagnostik

Die Traditionelle Urin-Funktionsdiagnostik bietet einen Einblick in die Stoffwechselsituation und Funktion einzelner Organe.

 

Im Beisein der/des Patien*in zeigen sich in wenigen Minuten Hinweise auf Störungen im Herz-Kreislauf-System, Darm und dessen Schleimhaut, in der Bauchspeicheldrüse, Niere, Galle und Leber.

 

Diese Diagnostik bietet einen schnellen Einblick in die Belastungssituation des Menschen und ist eine hervorragende Behandlungsverlaufskontrolle.

 

„Der Urin ist der Spiegel des inneren Chemismus und der innere Chemismus ist der Ausdruck in der Harmonie der Funktionen der einzelnen Organe. Deshalb werden wir durch die gründliche Beobachtung alles dessen, was im Urin zum Ausdruck kommt, am leichtesten imstande sein, den Organismus zu beurteilen.“

 

Dr. Gustav E.H. Hartung 1868-1928

 

Liebe Patientinnen und Patienten, 

falls Sie selber den Verdacht haben, an CoVid 19 erkrankt zu sein, melden Sie sich bitte von 7-21 Uhr bei der Aachen-Hotline 0241-51987500

Unter verschärften Hygienemaßnahmen dürfen Behandlungen bei Heilpraktikerinnen als Teil der Gesundheits-versorgung weiter stattfinden. Bitte melden Sie sich erst telefonisch bei mir und wir besprechen das weitere Vorgehen.

 

 

-----------------------------------

 

LACHESIS e.V.

 

 59. Verbandstagung

 

Freude Lachen Wohlbefinden

 

11. -14. Juni 2020

 

Seminarhaus MaRah

https://marah.de/

www.lachesis.de